Johann Nestroy:
Aphorisms, Ditties, and Deliberations
From His Plays
Translations by Herbert Czermak
LIFE
Die Hoffnung ist ja der Goldschnitt am Buch des Lebens, die
Blätter sind übervoll vom schwarzen Druck der Verhältnisse,
und die Traumbilder, die man sich vorgaukelt, sind die
einzigen Illustrationen drin.
///
Hope is the gold trim on the book of life; its pages are full to
the brim with the black imprint of circumstances, and the
dream images we deceive ourselves with are its only
illustrations.
LIFE
Das Leben ist ein heikliches Bild, man skizziert sich das Ding
recht schön, in der Ausführung verfehlt man´s, da heißt´s
dann: das verpfuschte Werk abliefern an die unerbittlichen
Mächte, und man bekommt´s nicht mehr zum ändern zurück.
///
Life is a delicate picture -- you sketch it quite nicely for
yourself, slip up while executing it, and then it´s “submit the
botched effort to the merciless powers that be,” but they won´t
return it to you for alterations.
Previous Page Next Page