Johann Nestroy:
Aphorisms, Ditties, and Deliberations
From His Plays
Translations by Herbert Czermak
MATH
Die leichteste Rechnungsart ist die algebraische; da schreibt
man nur überall darunter “gleich x” und es ist nie g´fehlt, weil
“x” jede unbekannte Zahl ausdrückt; “x” ist nämlich ein´
Abkürzung für “schmeck´s.”
///
The easiest way of doing math is algebra. All you do is write
“equals x” under everything and it´s never wrong because “x”
expresses any unknown number -- it´s really an abbreviation
for “shucks.”
MATH
Unter hundert Einwohnern gibt es immer einen Geizhals, fünf
Säufer, einen Gelehrten, fünf Gescheite und achtundachtzig
Verliebte.
///
Among a hundred inhabitants there are always one miser, five
drunkards, one scholar, five brains, and eighty-eight
lovebirds.
Previous Page Next Page